Truemotion AION Laufschuh

True Motion Aion Laufschuh

Direkt nach dem Ende des Corona-Lockdowns und dem Öffnen der Läden in der Innenstadt bin ich beim lokalen Laufladen meines Vertrauens vorbei und habe mir den frisch eingetroffenen neuen True Motion Aion Laufschuh geholt.

Truemotion Running Aion - Laufstil Würzburg
LAUFSTIL in Würzburg

Über einen Messenger wurde ich am 13. Mai 2020 darüber informiert, dass der neue Laufschuh aus dem Hause True Motion Running im Laufstil eingetroffen ist. Nachdem ich bereits den Vorgänger im Jahr davor einmal am Fuss hatte (mich dann aus irgendwelchen Gründen auch immer) dann aber für einen anderen Laufschuh entschlossen hatte, wollte ich dem Aion jetzt mal seine Chance geben.

Natürlich, die 180 € Kaufpreis, sind natürlich erstmal eine Hausmarke. Der Vorgänger, bzw. das erste Modell aus dem Hause True Motion, lag mit 150 € noch darunter. Allerdings verspricht der neue Schuh noch mal Innovation, noch mehr Stabilität, noch mehr … – und sieht dazu auch noch besser aus. Meine Meinung… 😉

Also rein in den Laden (mit Mund-Nase-Maske natürlich) anprobiert, Probe gelaufen und eingepackt. Das bouncige, federnde Gefühl hatte ich so noch ungefähr vom Vorgänger im Hinterkopf. Aber es fühlt sich immer wieder aufs neue irgendwie “beschwingt” oder “antreibend” an.

Um meine Erfahrungen noch ein wenig zu erweitern habe ich mir dazu auch nochmal einen Schuh von Hoka zeigen lassen. Bislang hatte ich noch nie einen an, aber schon viel über die Schuhe gelesen. Und da der Hoka Carbon X in der gleichen Preiskategorie spielt, bin ich auch einmal diesen Probe gelaufen. Auch das war ein sehr “erhebendes” Gefühl. Die Carbon-Platte im Inneren des Schuhs federt auch enorm. Vielleicht halte ich mir die HokaOneOne-Schuhe auch einmal im Hinterkopf.

Doch jetzt bin ich erstmal mit dem True Motion Aion Laufschuh ausreichend eingedeckt und erstmal hochzufrieden.

Truemotion Running Aion
Der True Motion Aion Laufschuh frisch geschlüpft aus der Tasche des Laufladens

Der True Motion Aion Laufschuh am Fuß

Ich bin den Schuh jetzt schon knappe 80 Kilometer gelaufen. Und ziehe ihn immer wieder gerne an. Er liegt angenehm am Fuß und gibt diesem im vorderen Bereich ausreichenden Platz. Und den Platz benötige ich auch, wie ich seit meinen Problemen mit den Salomon-Schuhen gemerkt habe.

Die Werbung verspricht einen Trampolin-Effekt, sanftes Abrollen, Stabilität und Sicherheit. Und den ISPO Award 2020 wird er auch noch nicht im Losverfahren gewonnen haben… 😉

Anders als andere Stabilitäts-Schuhe sorgt der True Motion Laufschuh durch seine U-förmige Sohlentechnologie für ein zentriertes Abrollen, egal in welcher Position der Schuh landet. Der neuartige U-TECH™ Schaum verspricht eine Energie-Rückgabe von 75%. Darüber hinaus wird auch noch mehr Dämpfung als beim Nevos-Modell versprochen.

Und aus meiner Sicht hält der Schuh genau das. Okay, ich bin den Nevos jetzt nur knappe 50 Meter beim Probe laufen gelaufen. Insofern kann ich das mit der noch mehr Dämpfung nicht bestätigen. Aber ansonsten läuft sich der Laufschuh butterweich.

Muss man natürlich mögen. Für wirklich schnelle Läufe und weiche, trail-artige Untergründe ist der Schuh vielleicht eher nicht geeignet. Aber gerade für mich, als Mittelfuß-Fersen-Läufer, auf vorwiegend festem Untergrund läuft sich der Schuh echt prima.

Er hört sich beim Laufen leise an, wo manch andere Schuhe (an manchen Tagen) auf den Boden klatschen. Und auch nach längeren Läufen (bis auf knapp 20 Kilometer am Stück bin ich ihn schon gelaufen) fühlt er sich auch zum Ende hin immer noch wie zu Beginn an.

sportakanone Training 21-06-2020 Truemotion Aion
Kurzer Lauf mit passenden Socken von Incylence

Wer gerne auch noch andere Stimmen zum Schuh hören möchte, dem empfehle ich die Folge 207 des Fatboysrun-Podcasts. Da wird der True Motion Aion Laufschuh auch noch einmal ausführlich besprochen.

Auf dem obigen Bild habe ich, passend zum Schuh, Laufsocken von Incylence getragen. Zu diesen schreibe ich beizeiten auch nochmal einen eigenen Blog-Beitrag. Mittlerweile besitze ich einige Paare… 😉

Bis dahin… lauft den Schuh einfach mal Probe und bildet eure eigene Meinung!