Lieber in der Stadt oder auf dem Land laufen?

Immer wieder, vor allem im Moment, wo es Abends noch relativ schnell dunkel wird, stehe ich vor der Frage, ob ich lieber in der Stadt oder auf dem Land laufe?

Würzburg

Würzburg liegt lauf-technisch eigentlich sehr günstig. Von zuhause aus laufe ich entweder knapp einen Kilometer zum Main und kann dort auf dem Rad-Wander-Weg ziemlich endlose (und überwiegend ebene) Kilometer laufen oder ich laufe einen anderen Kilometer bergauf und bin direkt im Wald und kann dort anschließend auf hügeligen Wald- und Wiesenwegen meine Trails laufen.

Das klappt tagsüber auch sehr gut. Abends und in der Nacht gehen diese Wege aber nur mit Lampe zu laufen, weil sie nicht ausgeleuchtet sind. Natürlich habe ich sowohl Stirn- als auch Brust-Lampe zum Laufen aber nicht immer ist mir danach.

Auch kann die Luft beim Laufen bei warmen Temperaturen am Abend entlang des Maines ziemlich Insektenhaltig werden. Da muss man mit Schal vor dem Mund laufen und auch eine Sonnenbrille ist angesagt.

Natürlich habe ich auch immer die Möglichkeit in der Stadt, auf dem Gehweg, zu laufen. In den Abendstunden ist relativ wenig los. Aktuell, zu Coronazeiten sowieso, ist noch weniger los. Mal sehen wie das wird, wenn es wieder ein wenig wärmer wird und es die Menschen wieder vor die Haustüre zieht.

Aber – Würzburg ist im Verhältnis keine große Stadt. Okay, ich habe 15 Jahre in Berlin gelebt, da verlieren sich die Relationen. Aber die Tatsache, dass man in Würzburg relativ zügig überall hinkommt, macht die Wahl der Laufroute nicht so einfach. Links, rechts, links, rechts, links durch die Straßen mag ich nicht laufen und so bleibt mir eigentlich nur relativ große Bögen um den Stadtkern herum zu suchen. Und auch dabei habe ich alle hundert Meter eine Ampel oder Straßenüberquerung.

Mit Fahrradwegen ist Würzburg leider auch nicht so übermäßig gesegnet.

Vielleicht werde ich das Laufen durch die Stadt in den nächsten Wochen aber doch nochmal intensivieren. Eventuell finde ich ja doch mal irgendwann daran Gefallen…

Fazit: Lieber in der Stadt oder auf dem Land?

IT’ler Antwort: Kommt darauf an.

Wenn ich die Wahl habe, dann laufe ich schon lieber meine Strecken gemütlich auf dem Land. Natur links und rechts der Strecke. Gerne auch über Feld und Wiesen.

Wenn es gar nicht anders geht, dann muss es eben auch mal die Runde durch die Stadt sein.